Überspringen zu Hauptinhalt
WEBSHOP +41 (0)26 422 39 20 info@wls.ch

Prävention von Wildtierunfällen auf SBB-Bahnlinie

Im Kanton Uri wurden im Jahr 2013 bei der SBB-Bahnlinie an den Leitungsmasten akustische Wildwarner installiert. Die Geräte sollen mittels Pfeiftönen Wildtiere wie Rothirsch, Gämse und Reh von den Gleisen fernhalten. Mit Hilfe von Wärmebildkameras soll bestimmt werden, welche Wildtierarten sich auf den Grünflächen nahe der Bahnlinie aufhalten, ob diese die Bahnlinie queren und wie die Tiere auf die Pfeiftöne der Wildwarner reagieren.

Mit Wärmebildkameras kann das Verhalten der Wildtiere an der SBB-Bahnlinie dokumentiert werden.

 

Rothirsch, Fuchs und Reh halten sich auf den Gleisen auf.

 

Rothirsche auf den Gleisen.

An den Anfang scrollen